METAV 2018 – Fachmesse für Produktionstechnik

Vom 20. bis 24. Februar 2018 findet in Düsseldorf die 20. Messe für Technologien der Metallbearbeitung, kurz die Metav 2018, statt. Die klassischen Themen der Metallbearbeitung wie Präzisionswerkzeuge und Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme und Zubehör, Industrieelektronik und Computertechnologie sowie der automatisierte Materialfluss sind die Schwerpunkte der Metav.

Umschwung und klassische Metallbearbeitung zeigen auf der Metav keinerlei Widersprüchlichkeit. Dort sind aktuelle Lösungen zu Industrie 4.0 sowie traditionelle Fertigungstechniken durch neueste Technologien zu finden. Die Metav richtet sich damit an unterschiedliche Anwenderbranchen der Automobil- und Zulieferindustrie, an Flugzeugbau und Medizintechnik, an Elektronik und Elektrotechnik, außerdem an den Maschinenbau und an die Eisen- und Metallverarbeitende Industrie.

Den Mittelpunkt dieser Messe bildet die vielseitige Verbundenheit mit den benannten Areas. Sie wurden mittels neuem Metav-Konzept 2016 mit Erfolg eingeführt. Auf diese Weise zeigt die Messe einprägsam auf ihrem Ausstellungsgelände die Praxis von moderner industrieller Fertigung. Zwei Areas informieren über Spezialthemen der Produktionstechnik und zwei Andere fokussieren sich auf gesonderte Branchen.

Areas erklären Synergien in der Produktionstechnik

Die Quality Area erklärt, wie die Messtechnik in die industrielle Fertigung fest eingebunden ist. Die Qualitätssicherung gewinnt im Zeitalter der digitalen Übertragung zunehmend an Bedeutung. Die Mess- und Prüftechnik zählt zur soliden Grundlage für Smart und Big Data-Konzepte.

Eine Additive Manufacturing Area macht indessen deutlich: In Fabriken haben vergleichbare Fertigungsverfahren dauerhaften Einzug gehalten. Sie ergänzen einflussreich die altbewährte Metallbearbeitung und ordnen sich in die gesamte Bandbreite des Prozessablaufs ein, dabei bleibt die mechanische Nachbearbeitung auf alle Fälle unerlässlich. Zahllose Aussteller, die hybride Maschinen zeigen, heben diese Produktionstechnik besonders hervor. Sie kombiniert die Additive mit spanender Fertigung.

Die Moulding Area informiert die Besucher über alle Themen des Werkzeug-, Formen- und Modellbaus. Moulding charakterisiert in der Metallbearbeitung eines der anspruchsvollsten Anwendungsgebiete. Aufgrund der extrem hohen Ansprüche an Präzision und Qualität werden Innovationen in diesem Bereich intensiviert. Ständig neue Prozesstechnologien werden neben den gewohnten Methoden angewendet, dazu gehört beispielsweise die laserunterstützte Herstellung für die Feinstrukturierung von Designoberflächen. Im Mittelpunkt der Moulding Area stehen daher weit reichende Informationen über gestellte Anforderungen und deren Lösung durch innovative Fertigungstechnik.

Als zweite anwenderspezifische Area ist die Medical Area auf der Metav vertreten, ihr Hauptthema ist die Medizintechnik. Aufgrund ihres massiven Innovationspotenzials und den demzufolge beträchtlichen Anforderungen gilt die Medizintechnik als der Treiber des technologischen Erfolges in der Fertigungstechnik. Demzufolge belegt die Medizintechnik nicht grundlos Spitzenplätze in der internationalen Anmeldung von Patenten. Andererseits hat dieser Bereich überdurchschnittliche und unabsehbare Aussichten auf dem Markt. Der aufsteigende Lebensstandard in zahlreichen Schwellenländern sowie das in den Industriestaaten steigende Durchschnittsalter beeinflussen positiv den Bedarf in der demographischen Entwicklung der Weltbevölkerung.

Die Metav informiert über den großen Bereich der Produktionstechnik und seine zahlreichen Aspekte. Das Hauptthema bleibt die große Bandbreite der Metallbearbeitung. Sie hat mit der digitalen Umwandlung bedeutendes Innovationspotenzial erreicht. Die Metav zeigt die Verbindungen zu den vielen benachbarten industriellen Themen, die
in großem Maße die Produktionstechnik mitbestimmen. Die Metallbearbeitung ist in einer Zeit angekommen, in der Industrie 4.0 dazu antreibt, immer durchgängiger, umfassender und vernetzter zu arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

METAV 2018 – Fachmesse für Produktionstechnik

Vom 20. bis 24. Februar 2018 findet in Düsseldorf die 20. Messe für Technologien der Metallbearbeitung, kurz die Metav 2018, statt.

Nach oben scrollen